Gästebuch

Displaying results 31 to 40 out of 69
 

H. Sack
Donnerstag, 08.03.2007 18:26 Uhr

Exberufsfeuerwehrmann gibt frdl. Hinweis und erbittet Hilfe! Verehrte Feuerwehrfrauen, Feuerwehrmänner sowie Mädchen und Jungen der Jugendfeuerwehren! Als Besucher einer Diskothek sollte man sich eine solche Einrichtung mal vom Standpunkt der zukünftigen Feuerwehrfrau oder des zukünftigen Feuerwehrmannes kritisch betrachten, bevor man dort länger verweilt. Auch die eigene Gesundheit, das eigene Leben sollte einem das schon wert sein. Schaut auf meine Seite und Ihr versteht, was ich meine. www.gedenken-site.eu Liebe Feuerwehrleute aus Sachsen-Anhalt, in Vorbereitung habe ich einen Bericht über das Vorkommnis in Langenweddingen aus dem Sommer 1967. Wer will sich daran mit seinem Wissen und Materialien beteiligen? Bitte melden!

MfG H. Sack

Webmaster FFWR
Dienstag, 08.08.2006 17:41 Uhr

Hallo Zusammen! Bin per Zufall auf euere Seite gelangt, und muss echt mal sagen super Homepage habt ihr euch da zusammen gebaut. Sehr übersichtlich und alle Infos gleich auf einen Blick, sehr schön. Macht weiter so wie bis her und wenn ihr mal Zeit haben solltet seht doch mal bei uns vorbei. Würden uns über einen Gästebucheintrag oder Link Austausch sehr freuen. www.Feuerwehr-Wernigerode.de

Viele Grüße aus Wernigerode
Webmaster FFWR

Feuerwehr Gommern
Freitag, 14.07.2006 19:58 Uhr

Hallo Kameraden,wie Ihr mitbekommen habt hat sich am Montag dem 19.06.2006 in Glindenberg bei Wolmirstedt ein tragischer Verkehrsunfall ereignet, bei dem vier Kameraden der FF Wolmirstedt tödlich verunglückten.
Wir, die Feuerwehr Gommern, haben auf unserer Homepage http://www.feuerwehr-gommern.de ein Kondolenzbuch eingerichtet.

Mit kameradschaftlichen Gruß
A. Bandau -- Administrator Feuerwehr-gommern.de --

Hartmut Reinsch
Montag, 17.04.2006 19:13 Uhr

~~~"Die Freiwilligen!"~~~
Die Kameradschaft bei den Freiwilligen ist unübertroffen und als einfache Bürger sind sie stets bereit. Wenn's irgendwo brennt oder jemand ist in Not, verlassen sie ihre Arbeit und opfern ihre Zeit. ~~~ Gelder für die Feuerwehren sind wie immer sehr knapp, Es reicht einfach nicht aus und wird auch nie mehr. Vom Bürgermeisteramt bis zu den Politikern, "von oben" kommt immer weniger Geld her. ~~~ Wenn irgend etwas fehlt, oder repariert werden muß, dann müssen die Freiwilligen selber danach sehn,sonst zerfällt manches noch mehr, weil die Mittel fehlen,das kann man als Freiwilliger nicht verstehn! ~~~ Nun wird gestrichen, gemalt, repariert und gezimmert, die Freiwilligen springen als Handwerker ein. Als Elektriker, Klempner, Mechaniker wird geschafft, dabei wird viel gespart, denn so muß es doch sein. ~~~ Ohne besondern Dank oder irgend einen Lohn wird alles geschaffen, für ihre eigene Feuerwehr. Neben der beruflichen Arbeit und den Einsätzen dazu haben sie nun fast keine Freizeit mehr. ~~~ So, ihr restlichen Bürger, zeigt allen Freiwilligen, Respektund Anerkennung für ihre freiwillige Zeit.Auch für ihre selbstlos tapferen Rettungsarbeitenum auch euer Haus und Leben zu retten, sind sie stets bereit. ~~~ Alles wird getan mit sehr viel Menschlichkeit,... "Gott zur Ehr', dem Nächsten zur Wehr", von allen Rettern dieser tapferen Engelschar sind sie die wichtigen, die Freiwilligen bei jeder Feuerwehr! ~~~

geschrieben von Hartmut Reinsch ©Karfreitag 14. April, 2006 Toronto / KANADA ~~~ Dieses Gedicht schrieb Euer einfacher Bürger und Feuerwehrdichter, zu Ehren und in Dankbarkeit für alle Freiwilligen Feuerwehrleute. Grüße zur Osterzeit, an alle Kameraden/innen der ~ "FFw MAGDEBURGERFORTH" kommen vom Feuerwehrdichter Hartmut Reinsch aus Toronto! http://tinyurl.com/6cdry

Michael
Samstag, 25.02.2006 02:12 Uhr

Hallo ...ich grüße alle KameradInnen unserer Ffw und möge St. Florian mit Euch sein. Weiterhin gutes Gelingen. Schöne Tage noch!

Viele Grüße aus New York sendet euch
Michael

Feuerwehr Roetgen
Montag, 02.01.2006 18:31 Uhr

Hallo Kameraden!!! Eine wirklich klasse Homepage habt ihr da gebastelt. Sehr interessant und informativ. Immer weiter so und ein gutes neues Jahr 2006 mit möglichst wenig Einsätzen.

Grüße aus Roetgen

Hartmut Reinsch
Samstag, 31.12.2005 01:55 Uhr

~~~Die Feuerkämpfer!~~~

Zum Kampfe gegen das Untier des Feuers, Sie halten zusammen und sind stets bereit !Hilfe zu leisten, beim größten Unglück,Für alle Menschen in Schmerzen und Leid. ~~~ Das sind die tapferen Feuerwehrleute, In den Städten und Dörfern auf dem Land, Sie stehen zusammen wie treue Freunde, Mit Routine läuft alles Hand in Hand. ~~~ Jeder Kamerad schaut nach dem anderen ,Denn im Einsatz geht's um den Ernst des Lebens! Zur Erhaltung von Haus und Hof wird gekämpft, Wie oft streitet der Tod?... und verliert dann vergebens! ~~~ Die Menschen und Tiere zu retten ist wichtig, Und jeder der Truppe setzt sich stark dafür ein; Gott schütze die Mannschaft, jeder soll's überleben... Denn auch ihre Lieben, sie warten daheim! ~~~ Geschrieben von Hartmut Reinsch (Deutsch-Kanadischer Feuerwehr- und Heimatdichter) Toronto KANADA, Sept. 2. 2001

Dieses Gedicht schrieb ich als Tribut und zu Ehren aller Feuerwehrleute! Erhaltet eure Kameradschaft zwischen Jung und Alt, sowie die Traditionen zu Ehren der Vorfahren.~ Dies ist Eintrag Nummer 6705 mit "Grüße an alle Kameraden/innen der ~ "FFw MAGDEBURGERFORTH" kommen vom Feuerwehrdichter Hartmut Reinsch aus Toronto!"~ "Wünsche allen allen Kameraden/innen ein gesundes neues Jahr ! ~~~ "stay save!"~~~

ANHANG:

~~~~~~~

Als kleines Kind hatte ich wärend des letzten Weltkrieges bis zum Durchbruch der Russen mit meiner Mutter, Bruder, Oma und Urgrossmutter in Magedburgerforth gelebt! Wir sind Magdeburger und waren nach Magdeburgerforth wärend des Krieges evakuiert ! Dann gingen wir 1949 in den Westen Deutschlands und wanderten in 1957-58 als Familie aus, nach KANADA. Seitdem war mein etwas älterer Bruder wieder einmal im Magdeburgerforth! Er suchte nach dem Grab unserer Urgrossmutter Hermine Hufeld (geb. in Vippachedelhausen Thüringen ..., gest. in MF zum Ende des Krieges, nachdem sie der Feind die Treppe herunterschmissen hatte! Leider hatte der Pfarrer beim Besuch meines Bruders auch nichts zu ihm sagen, wo ihr Grab sein mag, doch sagte er ihm, "er kümmere sich nur um die Lebenden und nicht die Toten!' "Ich hätte diesem heiligen Mann aber etwas erzählt, was ich hier nicht erwähnen möchte. Wenn mir jemand von MF schreiben möchte, würde ich mich sehr darüber freuen, denn ich war seit Einwanderung nach KANADA in 1958 mit meinen Eltern, nie wieder in meinem lieben VATERLAND.

Mein Gedicht für meine geliebte Urgrossmutter!

http://www.westyorkjewellers.com/gpoems/furmutta.htm
Meine deutschen Feuerwehrgedichte!Die Feuerkämpfer! http://tinyurl.com/4tlx5Die Freiwilligen Feuerwehrleute! http://tinyurl.com/4zmuhDie Feuerwehr-Kameraden! http://tinyurl.com/63ovrDie Jugendfeuerwehr! http://tinyurl.com/6gh7dDie verbündeten Retter! http://tinyurl.com/45ulvDie Bürger und ihre Feuerwehr! http://tinyurl.com/65439Die FLUT! http://tinyurl.com/5z23vDie BERGWACHT! http://tinyurl.com/5edp2Toronto Feuerwehr Tribut! http://tinyurl.com/4ajsuhttp://tinyurl.com/4nndsTRIBUT für die FDNY! http://tinyurl.com/5moauMeine Heimat- Vaterlandsgedichte.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

http://tinyurl.com/55lk8PS. - besucht bitte mein lebendiges FEUERWEHR-Gästebuch in KANADA, mit tausenden von Feuerwehr-Einträgen im Gästebuch, mehr als jede andere FW-Seite auf dieser Welt! ;-)
http://tinyurl.com/6muan Bild des heiligen St. FLORIANs...http://tinyurl.com/6cdry "Hoffentlich ist dieses Gedicht eine Art Anregung für so manchem Bürger, um sich über die Retter bei den Feuerwehren einige Gedanken zu machen!" Aus dem weitentfernten Kanada..., MKG, euer Feuerwehrdichter Hartmut Reinsch ! ~ "Gratuliere zu eurem Internet Auftritt! Weiter so, und ich erwarte euren Gegenbesuch in Toronto ! " ~

Michael Schmidt
Sonntag, 25.12.2005 18:02 Uhr

Hallo Kameraden Heute haben wir Eure Website besucht und möchten Euch dazu ein grosses Lob aussprechen, macht weiter so. Wir wünschen Euch und euren Familien eine besinnliche Weihnachtszeit und einen guten Start ins Jahr 2006. Außerdem wünschen wir Euch immer eine gute Hand bei der Arbeit und eine gesunde Rückkehr zu eurer Wache.

Mit den besten Grüssen aus dem Freistaat Bayern Freiwillige Feuerwehr Stadt Lichtenberg

PS: über einen Gegenbesuch mit Eintrag ins Gästebuch würden wir uns freuen

FF Gommern
Freitag, 23.12.2005 11:35 Uhr

Wir, die Feuerwehr Gommern, wünschen euch ein ruhiges besinnliches Weihnachtsfest ohne Einsätze! Und falls Ihr doch ein Einsatz habt, dann kommt Gesund wieder!!!

Gruß A. Bandau
Administrator der FF Gommern

Puffer Alois
Samstag, 17.12.2005 18:16 Uhr

Servus Hr. Gaul, wir kennen uns von einigen Besuchen gegenseitig aus Beuerberg in Bayern. Schöne HP habt ihr erstellt. Wir von der www.ff-beuerberg.de würden uns über einen Gästebucheintrag von euch freuen. Beste Grüße aus Beuerberg Alois