Gästebuch

Displaying results 31 to 40 out of 73
 

H. Sack
Montag, 04.06.2007 03:29 Uhr

Der Feuerwehr wurde alles abverlangt als vor rund 40 Jahren am 6. Juli 1967 in Langenweddingen ein Tanklastkraftwagen voller Benzin mit einem Personenzug kollidierte. Es war die bisher wirklich größte Eisenbahnkatastrophe im Deutschland der Nachkriegszeit. Mehr über diese Katastrophe erfahren Sie auf den Seiten der Homepage www.gedenken-site.eu Diese Homepage wird nicht regelmäßig, sondern nur zu besonderen Jahrestagen großer Katastrophen ergänzt oder korrigiert. Kontakte bitte nur in deutscher Sprache.

Einen guten Tag wünscht Ihnen H. S.

Ralf
Samstag, 07.04.2007 18:15 Uhr

Hallo, eine wirklich "heiße" Seite. Ich wünsche Euch allzeit genügend Wasser (ansonsten bringe ich Euch ein wenig mit, hier gibt es mehr als genug davon ...).

Viele Grüße aus Ampuriabrava an der sonnigen Costa Brava Ralf http://www.ampuria-urlaub.de

Jan Jeff Fitzek
Mittwoch, 21.03.2007 09:29 Uhr

Hallo Kameradinin und Kameraden, Schöne grüße von der Stützpunktwehr in Möckern schöne Seite habt ihr euch da aufgebaut. Mit freundlichen Grüßen Kamerad Fitzek

Tetta
Dienstag, 20.03.2007 22:06 Uhr

Hallo zusammen, Schöne Homepage habt ihr hier erstellt, würde mich über einen Gegenbesuch und einen Eintrag ins GB freuen.Kommt immer gesund von Euren Einsätzen zurück! http://ffwjerichow.ff.funpic.de

H. Sack
Donnerstag, 08.03.2007 18:26 Uhr

Exberufsfeuerwehrmann gibt frdl. Hinweis und erbittet Hilfe! Verehrte Feuerwehrfrauen, Feuerwehrmänner sowie Mädchen und Jungen der Jugendfeuerwehren! Als Besucher einer Diskothek sollte man sich eine solche Einrichtung mal vom Standpunkt der zukünftigen Feuerwehrfrau oder des zukünftigen Feuerwehrmannes kritisch betrachten, bevor man dort länger verweilt. Auch die eigene Gesundheit, das eigene Leben sollte einem das schon wert sein. Schaut auf meine Seite und Ihr versteht, was ich meine. www.gedenken-site.eu Liebe Feuerwehrleute aus Sachsen-Anhalt, in Vorbereitung habe ich einen Bericht über das Vorkommnis in Langenweddingen aus dem Sommer 1967. Wer will sich daran mit seinem Wissen und Materialien beteiligen? Bitte melden!

MfG H. Sack

Webmaster FFWR
Dienstag, 08.08.2006 17:41 Uhr

Hallo Zusammen! Bin per Zufall auf euere Seite gelangt, und muss echt mal sagen super Homepage habt ihr euch da zusammen gebaut. Sehr übersichtlich und alle Infos gleich auf einen Blick, sehr schön. Macht weiter so wie bis her und wenn ihr mal Zeit haben solltet seht doch mal bei uns vorbei. Würden uns über einen Gästebucheintrag oder Link Austausch sehr freuen. www.Feuerwehr-Wernigerode.de

Viele Grüße aus Wernigerode
Webmaster FFWR

Feuerwehr Gommern
Freitag, 14.07.2006 19:58 Uhr

Hallo Kameraden,wie Ihr mitbekommen habt hat sich am Montag dem 19.06.2006 in Glindenberg bei Wolmirstedt ein tragischer Verkehrsunfall ereignet, bei dem vier Kameraden der FF Wolmirstedt tödlich verunglückten.
Wir, die Feuerwehr Gommern, haben auf unserer Homepage http://www.feuerwehr-gommern.de ein Kondolenzbuch eingerichtet.

Mit kameradschaftlichen Gruß
A. Bandau -- Administrator Feuerwehr-gommern.de --

Hartmut Reinsch
Montag, 17.04.2006 19:13 Uhr

~~~"Die Freiwilligen!"~~~
Die Kameradschaft bei den Freiwilligen ist unübertroffen und als einfache Bürger sind sie stets bereit. Wenn's irgendwo brennt oder jemand ist in Not, verlassen sie ihre Arbeit und opfern ihre Zeit. ~~~ Gelder für die Feuerwehren sind wie immer sehr knapp, Es reicht einfach nicht aus und wird auch nie mehr. Vom Bürgermeisteramt bis zu den Politikern, "von oben" kommt immer weniger Geld her. ~~~ Wenn irgend etwas fehlt, oder repariert werden muß, dann müssen die Freiwilligen selber danach sehn,sonst zerfällt manches noch mehr, weil die Mittel fehlen,das kann man als Freiwilliger nicht verstehn! ~~~ Nun wird gestrichen, gemalt, repariert und gezimmert, die Freiwilligen springen als Handwerker ein. Als Elektriker, Klempner, Mechaniker wird geschafft, dabei wird viel gespart, denn so muß es doch sein. ~~~ Ohne besondern Dank oder irgend einen Lohn wird alles geschaffen, für ihre eigene Feuerwehr. Neben der beruflichen Arbeit und den Einsätzen dazu haben sie nun fast keine Freizeit mehr. ~~~ So, ihr restlichen Bürger, zeigt allen Freiwilligen, Respektund Anerkennung für ihre freiwillige Zeit.Auch für ihre selbstlos tapferen Rettungsarbeitenum auch euer Haus und Leben zu retten, sind sie stets bereit. ~~~ Alles wird getan mit sehr viel Menschlichkeit,... "Gott zur Ehr', dem Nächsten zur Wehr", von allen Rettern dieser tapferen Engelschar sind sie die wichtigen, die Freiwilligen bei jeder Feuerwehr! ~~~

geschrieben von Hartmut Reinsch ©Karfreitag 14. April, 2006 Toronto / KANADA ~~~ Dieses Gedicht schrieb Euer einfacher Bürger und Feuerwehrdichter, zu Ehren und in Dankbarkeit für alle Freiwilligen Feuerwehrleute. Grüße zur Osterzeit, an alle Kameraden/innen der ~ "FFw MAGDEBURGERFORTH" kommen vom Feuerwehrdichter Hartmut Reinsch aus Toronto! http://tinyurl.com/6cdry

Michael
Samstag, 25.02.2006 02:12 Uhr

Hallo ...ich grüße alle KameradInnen unserer Ffw und möge St. Florian mit Euch sein. Weiterhin gutes Gelingen. Schöne Tage noch!

Viele Grüße aus New York sendet euch
Michael

Feuerwehr Roetgen
Montag, 02.01.2006 18:31 Uhr

Hallo Kameraden!!! Eine wirklich klasse Homepage habt ihr da gebastelt. Sehr interessant und informativ. Immer weiter so und ein gutes neues Jahr 2006 mit möglichst wenig Einsätzen.

Grüße aus Roetgen