Aktuelles

Junioren ermittelten ihre Besten beim Kreisausscheid

Bei strahlendem Sonnenschein traten auf dem Sportplatz der Gemeinde Nedlitz, dreizehn Mannschaften im fairen Wettkampf gegeneinander an. Von den ursprünglich gemeldeten Mannschaften, hatte das Team aus Körbelitz allerdings abgesagt. Als auch der Nachrücker Burg verzichtete, bildeten die Teams aus Heyrothsberge und Biederitz kurzerhand eine zweite Mannschaft. Sieger des Wettkampf wurden schließlich die Blauröcke aus Schopsdorf, gefolgt von Tryppehna und Gerwisch.

In zwei Durchgängen mussten die Mannschaften eine Schlauchkombination aufbauen, ihre Knotenfertigkeiten beweisen und mit Handlöschpumpen eine Wasserflasche umstossen. Hierbei ging es den Schiedsrichtern nicht nur um die beste Zeit, sondern auch um die Fehler, die an den einzelnen Stationen begangen wurden. So konnte die ein oder andere Drehung im ausgerollten Schlauch oder ein zu hoher Altersdurchschnitt wichtige Punkte kosten. Unser Nachwuchs errang den 7. Platz.