Aktuelles

Jahreshauptversammlung der FFw-Magdeburgerforth

"Wir müssen in diesem Jahr gemeinsam alles daransetzen, neue Mitglieder für unsere Feuerwehr zugewinnen." Mit diesen mahnenden Worten brachte unser Wehrleiter Ottfried Gaul das Problem auf den Punkt. Nach einem einsatzlosen ersten Halbjahr, musste unsere Wehr im zweiten Halbjahr gleich sieben mal ausrücken. Dabei haben sich die Grenzen unserer Einsatzbereitschaft gezeigt.

Ein großes Lob erhielt der neue Gruppenführer Andreas Hübe, welcher "durch Ideenreichtum und Tatendrang die Gruppe immer wieder motiviert." Erfolgreich verliefen auch die Übungseinsätze der Motorkettensägenführer. Nach 15 Jahren Dienstzeit trat Ehrhardt Thierfelder aus gesundheitlichen Gründen als stellvertetender Wehrleiter zurück. Bürgermeisterin Christiane Werner berief Andreas Hübe als seinen Nachfolger in das Ehrenamt.

Am Ende zog Jugendwart Frank Wöhling ein kurzes Resümee über die Arbeit der Jugendfeuerwehr.Alle jungen Blauröcke haben die „Jugendflamme I” mit Erfolg absolviert. Beim Löschangriff in Krüssauwurden die Magdeburgerforther Vierter. Bei der Gruppenstafette in Rietzel qualifizierte man sich fürden Kreisausscheid. Dort wurde man, wie auch beim diesjährigen Herbstmarsch, Siebenter.