Fahrzeuge und Ausrüstung

Auf der folgenden Seite finden Sie eine kleine Übersicht, der in unserem Repertoire befindlichen Fahrzeuge und Ausrüstungsgegenstände. Genau genommen handelt es sich bei unserem Fuhrpark nur um ein einziges Fahrzeug, dem LF 10/6, da der SW 2000 Teil des Katastrophenschutzprogramms unseres Landes ist.

LF 10/6 (MB 918 AF - ATEGO 4x4)

Hersteller: Mercedes-Benz Atego
Baujahr: 2004
Motor: 4 Zylinder, 4 Takt Diesel
Hubraum: 4249 cm³
Leistung: 130 kW/177 PS
Geschwindigkeit: 100 km/h Spitze
Besatzung: 1/8

Das Löschgruppenfahrzeug LF 10/6 verrichtet seit Dezember 2004 seinen Dienst in unserer Wehr. Die eingebaute Pumpe fördert bis zu 1000 Liter Wasser pro Minute, bei 10 bar Druck. Daher auch die Abkürzung 10 im Namen. Als Löschmittelträger besitzt das Fahrzeug einen 1000 l Wassertank. Neben der Normbeladung nach DIN 14530 Teil 5 gehören zur Zusatzausstattung eine Rosenbauer Tragkraftspritze-FOX R 120, eine pneumatische Pumpenschaltung vom Heck aus, ein pneumatisch ausfahrbarer Lichtmast, eine Doppelblitz Blaulichtanlage und Rundumkennleuchte am Heck.

SW 2000-TR

Hersteller: Mercedes-Benz
Baujahr: 1995 Motor: 4 Zylinder, 4 Takt Diesel
Hubraum: 5958 cm³
Leistung: 115 kW/155 PS
Geschwindigkeit: 85 km/h Spitze
Besatzung: 1/2

Der SW 2000-TR dient der Löschwasserförderung über lange Wegstrecken, zur Unterstützung der Brandbekämpfung und zum Nachschub von Druckschläuchen und Armaturen. Die Bezeichnung 2000 steht dabei für die Beladung mit 2000m B-Druckschläuchen. Die hohe Bodenfreiheit macht das Fahrzeug sehr geländegängig. Im Rahmen des Katastrophenschutzes ist der SW 2000 seit 1995 in Magdeburgerforth stationiert.

TSA 8/8

Hersteller: VEB Löschgerätewerk Görlitz
Baujahr: ab 1961
Länge: 3,475 m
Masse: 900 kg

Zur Komplettierung von Löschfahrzeugen werden noch immer Feuerwehranhänger eingesetzt. Die Produktion von TSA begann 1961. Der Standardanhänger 8/8 ist in den neuen Bundesländern noch sehr weit verbreitet. Zu seiner Ausrüstung gehören u.a.: eine Tragkraftspritze 8 (ZW 1 103 ; 2-Zylinder Otto Motor; wassergekühlt; 28 PS; 1100 cm³), eine Schlauchhaspel, ein Verteiler, diverse Druckschläuche, Strahl- und Saugrohre sowie ein Schutzkorb und eine Schwimmboje.